Bandfoto

About Us

Ein warmer Frühlingstag, erste Sonnenstrahlen und ein altes Tagebuch mit dem Titel „Hopelessly Confident“. Öffnen wir es, wird die Luft mit frischem Wind von female fronted Pop-Punk der Band Thursday in March energisch in alle Richtungen gewirbelt.

Das Quintett rund um Sängerin Vanessa existiert in seiner finalen Konstellation seit Mitte 2016, hat sich jedoch schon deutlich länger der Musik verschrieben. Texte, die in einem Tagebuch eines jeden Zuhörers stehen könnten, mischen sich mit Gitarrenriffs á la All Time Low und Mayday Parade, sowie eingängige Arrangements, die den Einfluss Tonight Alives zeigen. Gepaart wird dies mit einer dynamischen, mitreißenden Liveshow. Dabei erlebt man Euphorie, Melancholie sowie das bezaubernde Gefühl, von seiner ersten High School Liebe eine Geschichte ins Ohr geflüstert zu bekommen.

Die Ende 2017 erschienene EP „Hopelessly Confident“ komprimiert das Bühnenerlebnis auf einem Tonträger, der in Jahrzehnten wie ein altes Buch von Liebe, Verlust und Freunden erzählen kann und an den unbändigen Druck eines Livekonzerts an einem lauen Frühlingsabend erinnern lässt.
Thursday in March sind vor allem aber fünf Freunde mit den Namen Vanessa, Tim, Sebastian, Henrik und Moritz.

Referenzen:
Support von Bands wie Broadway (USA) und Doll Skin (USA), Gewinner des Schwalbacher Rockwettbewerbs, Finalist des Hessischen Rock und Pop Preises, Gewinner des Vaihinger Bandcontests, Shows in weiten Teilen Deutschlands, Auslandsshows in Polen und Belgien und viele mehr.

Privacy Policy Settings